Verhängnisvolles Häkchen

Irgend wann habe ich wohl mal in einem Konfigurations-Dialog ein Häkchen an die Option "Vorschauhandler im Vorschaufenster anzeigen" gesetzt.

Die Aktivierung dieser Option, die ja ganz brauchbar klingt, hat einen fatalen Nachteil. Immer wenn man in der Dateiauswahlliste eine Datei markiert, wird von dieser zugleich rechts im Explorer ein Vorschaubild angezeigt wird. Soweit ist es ja auch wünschenswert. Nachteilig wird dieser Umstand, sobald man diese Datei umbenennen oder löschen möchte. Denn das geht nun nicht mehr! Grund, die Datei wird bereits von einem anderen Programm verwendet, nämlich dieser Vorschau!

Nun könnte man die Markierung aufheben und dann in die Schell gehen (z. B. mit cmd oer Powershell) und dort die Datei quasi auf DOS-Ebene mit dem del-Befehl (delete) löschen. Aber das ist eigentlich vollkommen indiskutabel, da umständlich.

Dieses Feature (Windows 8.1) ist einfach schlecht implementiert.

Explorer Ordneroptionen

Abhilfe unter Windows 8.1: Systemsteuerung/Darstellung und Anpassung/Orderoptionen. Der Rest wie im gezeigten Bild: markierte Option deaktivieren.

Posted under: Rechnerwelt, Windows

Tagged as: , ,

Schreibe einen Kommentar